33/42-01

Lkw kollidiert mit Stadtbahn – ein Verletzter

Stuttgart-Feuerbach – Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch einen Unfall in der Heilbronner Straße verursacht, als er offenbar verbotswidrig abbog und anschließend mit einer Stadtbahn zusammenstieß. Der 40-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 14.30 Uhr mit seinem Lastwagen auf der Heilbronner Straße in Richtung Friedrichswahl unterwegs.

Auf Höhe der Abzweigung Bundesstraße 10/ 27 soll er auf die linke Spur in Richtung Zuffenhausen gewechselt sein. Anschließend wollte er – offenbar verbotswidrig – im Kreuzungsbereich nach links über die Bahngleise abbiegen. Es kam zur Kollision mit einer parallel in Richtung Zuffenhausen fahrenden Stadtbahn der Linie U7. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus. In der Stadtbahn verletzte sich niemand.

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Der Stadtbahnverkehr war aufgrund der Bergung des Lastwagens, der sich im Gleisbett festgefahren hatte, gesperrt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 0711/89904100 zu melden.

Quelle: Stuttgarter Nachrichten