Feuerwehrknoten

Fallbeispiel: Hohlstralrohr mit einem Mastwurf gesichert, geführt mit einem Halbschlag

Feuerwehrknoten sind Knotenverbindungen von Seilen und Leinen die im Feuerwehralltag gebraucht werden. Es handelt sich hierbei um Knoten, die in der Seefahrt oder im Alltag ihren Ursprung haben.

Bei der Feuerwehr dienen die Knoten dazu, Gegenstände festzubinden oder gegen Umfallen und Wegrutschen zu sichern. Sie können auch zum Anschlagen von Lasten oder Werkzeugen verwendet werden. Es sollen durch die Knoten sichere Verbindungen hergestellt werden, die anschließend einfach zu lösen sind.

Einige Knoten werden auch zur Menschenrettung, beim Selbstretten oder bei der Absturzsicherung eingesetzt. Weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2014

K1600_DSCN4902Feuerwehr zieht Bilanz und feiert Jubilare Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr-Abt. Zazenhausen 55 Aktive, 11 Mitglieder der Altersgruppe, 20 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr, 11 Kinder in der Kindergruppe Löschfantis. 97 Mitglieder zählt die Freiwillige Feuerwehr-Abt. Zazenhausen und kann auf diese Quote, gemessen an der Einwohnerzahl, stolz sein.

Im Beisein von Stadträtin Prof. Dr. Dorit Loos und Altstadtrat Stefan Palmer zog Udo Lorenz, der Zazenhäuser Abteilungskommandant, Bilanz über das Jubiläumsjahr 2013. 54 Einsätze waren zu verzeichnen, je hälftig verteilt auf Hilfeleistungs- und Brandeinsätze. Insbesondere die Einsätze nach den Unwettern im Juni und Juli machten sich deutlich bemerkbar. Insgesamt 1.150 Stunden waren die Zazenhäuser Feuerwehrleute im Einsatz. Am meisten rückten die Zazenhäuser in den Stadtteil Rot aus (19 Einsätze), gefolgt von Zuffenhausen (17 Einsätze). Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am 6. Feuerwehrduathlon

20140705_140603Am 5. Juli fand in Burladingen-Melchingen der 6. Baden-Württembergischen Feuerwehrduathlon statt. Die Freiwillige Feuerwehr Zazenhausen konnte mit vier Teilnehmern zwar nur eine kleine Gruppe stellen, war aber immerhin das stärkste Team aus der Landeshauptstadt.

Der Baden-Württembergischen Feuerwehrduathlon findet alle zwei Jahre statt und dient den Angehörigen der Feuerwehren als Motivation zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit. Der Duathlon gliedert sich in die Disziplinen Laufen (5km) und Radfahren (20km). Es hatten sich circa 500 Teilnehmer von Feuerwehren aus ganz Baden-Württemberg zu der sportlichen Großveranstaltung im Zollernalbkreis angemeldet. Weiterlesen